Windows-Tipps

Hier folgen in unregelmäßigen Abständen Tipps zu Windows. Im speziellen zu W10 und das Update 1803, da dieses für die wunderlichsten Fehler sorgt.

 

Die Spracherkennung funktioniert nicht, weil nicht auf das Mikrofone zugegriffen werden kann:

Ursache:
Die Ursache sind die neuen Datenschutzeinstellungen bei W10 - es wird grundlegend keinem Programm erlaubt, auf das Mikrofone zuzugreifen.

Lösung:
Unter Einstellungen / Datenschutz / Mikrofon müssen alle Programme, die auf das Mikrofon zugreifen sollen, aktiviert werden.


WOL (Wake On Lan) funktioniert nicht mehr.

Ursache:
DIe Ursache ist ein Häckchen in den Einstellungen "Schnellstart aktivieren (empfohlen)". Nach dem Update 1709 war hier nichts gesetzt, nach 1803 sehr wohl

Lösung:
Suchen Sie unter "Energieoptionen" auf der linken Seite: "Auswählen was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll". Danach klicken Sie auf "Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar". Danach können Sie das Häckchen entfernen und WOL funktioniert wieder.

Sollte das immer noch nicht funktionieren, weiter Informationen hier: c't 23/2015


Standart-Email-Ports:

SSL POP 995

SSL IMAP 993

SSL SMTP 465 - Authentifzierung erforderlich

------------------------

TLS POP 110

TLS IMAP 143

TLS SMTP (25 / Alternativ 587) - Authentifzierung erforderlich


Windows 10: NumLock bei Logon aktivieren

Dies ist unabhängig davon, ob Sie im BIOS  "Boot Up NumLock" (oder ähnlich) aktiviert haben, oder nicht.

 

Um NumLock beim Windows 10 Start systemweit zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

Ihr Windows 10 sollte nun beim Systemstart NumLock aktiviert haben.


AHCI Modus nachträglich aktivieren:

  1.    Öffne die Eingabeaufforderung (cmd.exe) als Administrator.
  2.     Aktiviere den abgesicherten Modus mit folgenden Befehl:
        bcdedit /set {current} safeboot minimal
  3.     Starte deinen PC neu.
  4.     Wechsel beim Neustart ins BIOS (Oft mit der Taste oder )
  5.     Wechsel von IDE auf den AHCI Modus. Speichere die Einstellung.
  6.     Windows 10 wird jetzt im abgesicherten Modus gestartet.
  7.     Öffne wieder die Eingabeaufforderung (cmd.exe) als Administrator.
  8.     Deaktiviere den abgesicherten Modus mit folgenden Befehl:
        bcdedit /deletevalue {current} safeboot
  9.     Starte deinen PC nochmal neu.
  10.     Der AHCI Modus ist jetzt aktiviert.

Windows 10: Deaktivieren vorinstallierter Software - systemweit (Version 1)

Das "Problem": Windows 10 bzw. Microsoft installiert ungefragt diverse Softwarepakete. U.a. CandyCrush oder auch XBox-Apps.
I.d.R. möchte man das nicht haben, bzw. diese Apps haben nichts in einer Produktiben Umgebung zu suchen (vom Datenschutz mal ganz abgesehen).

Im Internet findet man viele Beiträge dazu (google: PreInstalledAppsEnabled), die meisten beziehen sich aber auf das eigene Benutzerkonto - erstellt man ein weiteres Konto auf dem PC, dann geht das gleiche Spiel von vorne los.

Wer diese Installation nur für sein eigenes Konto deaktiveren möchte, der muß nur den Registry-Eintrag:

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ContentDeliveryManager\PreInstalledAppsEnabled auf 0 setzen

Wer das ganze Systemweit einschränken möchte, der muß die PowerShell bemühen:

New-PSDrive -PSProvider Registry -Name HKU -Root HKEY_USERS

reg load HKU\DefaultUser "C:\Users\Default\NTUSER.DAT"

$regHKUPath = "HKU:\DefaultUser\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ContentDeliveryManager\"
Set-ItemProperty -Path $regHKUPath -Name PreInstalledAppsEnabled -Value 0
Set-ItemProperty -Path $regHKUPath -Name OemPreInstalledAppsEnabled -Value 0
reg unload HKU\DefaultUser

Remove-PSDrive -Name HKU

Eine kurze Erläuterung dazu:

Es wird ein "virtuelles" Laufwerk erzeugt, darin wird der Registrywert für den Standart-Benutzer geladen. Dort werden die beiden Werte für die "Vorinstallations-Erlaubnis" auf "nein" (0)  gesetzt und die Werte zurückgeschrieben.

Weitere Information und andere Wege findet man z.B. hier


Windows 10: Deaktivieren ungewollter Softwareaktualisierungen (Version 2)

Extra-Tip: Diese Einstellungen sollte VOR dem Anschluß eines Netzkabels passieren.

Ändern/Löschen des Registry-Schlüssels:Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ContentDeliveryManager

aus ContentDeliveryManager einfach NoContentDeliveryManager machen, und fertig


Windows 7 +10: Netzwerk privat/öffentlich/Firma umschalten

Innerhalb des Registryschlüssels: Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\NetworkList\Profiles

das entsprechende Profil suchen, dort den Wert von

Category auf:  0 = öffentlich, 1 = privat, 2 = Firma setzen

 


Windows: Password vergessen

umbennen von utilman.exe ind

kopieren cmd.exe -> utilman.exe

Windwos satrten, "erleichterte Bedienung" aktivieren

c:>  net user DeinBenutzerName DeinNeuesPasswort

 

 


Acrobat Reader: Der Drucker meldet: Falsches Papierformat

Im Drcukdialog vom Acrobat Reader kann es ausversedhen zu großen Problemen kommen.

Das unscheinbare Häckchen heisst: Papierquelle gemäß PDF-Seitengröße auswählen und kann dafür sorgen, dass der Drucker immer das falsche Papier erwartet und deshalb nicht druckt:

 

 


CRT/PEM 2 PFX

 

Aus Linux-Zertifikatsdateien ein Windows-PFX-Zertifikat erstellen:

Die Linux.crt und die Linux-CABundle-Datei in eine Datei kopieren: linux_cert+ca.pem > combiend.pem

openssl pkcs12 -export -in combiend.pem -inkey privateekey.key -out outputWindowsCert.pfx

 

Kennwort eingeben, fertig.